Bezirkegruene.at
Navigation:
Montag

Vernetzungstreffen "Bienenfreundliche Gemeinde"

Roland Atzlesberger - Bereits 22 Gemeinden in Oberösterreich setzen sich für Bienenschutz und Artenvielfalt ein. Gallneukirchen ist eine davon.

Vernetzungstreffen Bienenfreundliche Gemeinden

Bienenfreundliche Gemeinden verzichten auf Pestizide auf öffentlichen Grünflächen, bepflanzen diese bienenfreundlich oder laden die Bevölkerung ein, auch ihre Hausgärten insektenfreundlicher zu gestalten.

Bienenbeauftragte und weitere VertreterInnen dieser Gemeinden trafen sich im Februar in Linz, um sich auszutauschen und über bienenfreundliche Maßnahmen zu informieren, Berhard Berger war auch dabei.

„Unsere bienenfreundlichen Gemeinden sind Vorbilder im Einsatz für mehr Vielfalt. Sie zeigen, dass es auch ohne Umweltgifte geht – und sie übernehmen Verantwortung. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Erhalt unserer Lebensgrundlagen auch für die nächsten Generationen. Denn Böden und Bienen bedeuten Leben! Es geht also nicht um die Biene alleine, sondern um Insekten, Schmetterlinge und Singvögel.“ (Rudi Anschober)

Jetzt spenden!