Bezirkegruene.at
Navigation:
am 27. Juli

Einfach gelungen: Das Fest für die Zukunft

Bodenbündnis OÖ - 20 Jahre Klimabündnis Gallneukirchen

20 Jahre Klimabündnis Gallneukirchen
V.l.n.r.: Bernhard Berger, LR Rudi Anschober, Bürgermeister-in Gisela Gabauer, Norbert Rainer (Klimabündnis OÖ)

Beim „FestFürDieZukunft“ in Gallneukirchen war der Name wieder Programm: Anfang Juni ging diese zweitätige Veranstaltung im Rahmen der örtlichen „WeltUmweltWochen“ über die Bühne und bildete auch heuer wieder einen Höhepunkt der oberösterreichischen Klimagenusswochen.

Von der Kaffeemaschine bis zum CD-Player konnten am Donnerstag beim Repair-Café allerhand liebgewonnene Alltagsgeräte repariert und damit ihre Nutzungsdauer verlängert werden, ehe der Film „The Green Lie“ mit anschließender Diskussion zahlreiche Gäste lockte.
Am Freitag wiederum hatten besonders Kinder und Jugendliche sichtlich viel Spaß und Freude am reichhaltigen Angebot: Ob nun beim Stationenbetrieb für die Volksschulen oder beim „Klimaquiz 1,2 oder 3“ mit den „GallusSingers“, dem Sportverein, der Jugendfeuerwehr und der Katholische Jugend: Die nächste Generation war stets begeistert dabei und stellte bei der „Reduce, Reuse, Recycle- Modeschau“ ihre Kreativität genauso unter Beweis, wie ihre Professionalität bei der FAIRTRADE-Modeschau „FairFashion“ des Weltladens.


Neben der Siegerehrung für die FREUNDE DER ERDE-Sammelpass-Aktion gab es einen weiteren Höhepunkt: Die Gemeinde Gallneukirchen wurde von LR Rudi Anschober und Norbert Rainer für 20 Jahre Klimabündnismitgliedschaft ausgezeichnet. Anschließend folgte eine Expertendiskussion zum Thema „Naturgärten voller Leben“ und der Bienenbeauftragte Robert Standhartinger stellte sich vor.

„Es ist bewundernswert, was Bernhard Berger und sein Team in Gallneukirchen und Engerwitzdorf immer wieder auf die Beine stellen. Im Besonderen das junge Publikum und dessen Engagement und Freude macht dieses tolle FestFürDieZukunft zu einem jährlichen Highlight der Klimagenusswochen“, bedankt sich Norbert Rainer vom Klimabündnis.​

Jetzt spenden!